Es kann auch dich treffen

Netflix, hört auf eure Kunden zu spoilen!

Mini-Spoiler
Jonas
06.08.15

Der Streaming-Riese Netflix macht vieles richtig. Einfache Bedienung und vernünftiges Angebot – wenn es auch gerne etwas aktueller sein könnte – machen es fast zu einem perfekten Paket für den Serienfan. Fast? Ja, nur fast, denn Netflix hat einen echten Dealbreaker fest ins System integriert.

Netflix spoilt alle Serien, ohne dass ihr dagegen etwas tun könnt. Damit meine ich nicht die Beschreibungen, die man durch das Drücken auf Play ganz einfach überbrücken und damit recht einfach ignorieren kann. Nein, ich meine die Vorschaubilder zu jeder einzelnen Episode. Diese sind wie ein Pfeil ins Herz des Serienfans, denn man hat absolut keine Chance, ihnen zu entgehen.

Hier mein Beispiel: Ich habe erst vor kurzem mit The Walking Dead angefangen – ja ich weiß, viel zu spät. Wie dem auch sei, ich schaue am Wochenende eine gute halbe Staffel am Stück. Dann kommt eine entscheidende Folge: Einer der Hauptcharaktere soll sich im Kampf um Leben und Tod mit einem weiteren wichtigen Charakter beweisen. Beide wurden von einem verrückten Anführer gefangen genommen, der nun seine Untergebenen mit diesem Gladiatorenkampf belustigen will. Bewacht werden beide von einer Horde bewaffneter Söldner, es besteht augenscheinlich keine Chance zu entkommen, einer der beiden wird sterben – das glaubt man als Zuschauer. Mit diesem Cliffhanger endet dann auch diese Folge. Ganz automatisch wird jetzt die Spoilerautomatik gestartet: Je nach Methode (PC, Mediaplayer oder Mobile App) sieht der Zuschauer entweder ein kleines oder riesengroßes Vorschaubild – beide haben die gleiche verheerende Wirkung. In dem Vorschaubild sehe ich nun den Hauptcharakter, wie er gemütlich eine Straße hinunterschlendert. Das Gehirn arbeitet in dem Fall schneller als mir lieb ist: Er kommt also ohne Verletzung aus der Situation. Der große Cliffhanger wird sich also als Rohrkrepierer herausstellen. Was zur Hölle soll das? Wieso MUSS mich Netflix mit diesen Bildern spoilen? Ich hatte danach auf jeden Fall keine Lust mehr, die kommende Folge zu schauen und habe mich erstmal verärgert anderen Dingen zugewendet.

netflix_spoiler

Dieses Walking Dead Beispiel mag nicht das Beste sein, im Internet finden sich in Diskussionsforen diverse andere Beispiele. ArrowDaredevilHouseoder Stargate werden dort genannt. Ihr habt Lost bisher verpasst und wollt einsteigen? Dann viel Spaß mit dem großen Cliffhanger am Ende der fünften Staffel. Der hat mich damals ein Jahr unruhig zurück gelassen, bei Netflix wird die Spannung noch vor den ersten Sekunden der ersten Folge in Staffel sechs dank Bild aufgelöst – vielen Dank auch.

Offenbar versteht sich Netflix hier als eine DVD Box in der Cloud. Also das Angebot für die Serienfans, welche ihre Serie gerne nochmal schauen, in Erinnerungen schwelgen und zu jeder Episode ein aussagekräftiges Bild bevorzugen. Doch leider greift das zu kurz, die ewig gestrigen gehören eben auch zur Zielgruppe. 

Netflix, bitte fügt eine ganz einfache Funktion hinzu und erlaubt es, die Vorschaubilder zu deaktivieren. Natürlich sieht das nicht sexy aus, aber man könnte doch einfach generische Promo-Bilder einfügen oder eben irgendwas, so dass man nicht weiß, WAS IN DER KOMMENDEN FOLGE PASSIERT!

3 Kommentare

  • Auch die Storybeschreibungen zu den Episoden verraten für meinen Geschmack zuviel. Da werden locker 5-10 Minuten einer 45-Minuten-Folge durch einmal blinzeln gespoilt.

  • Stimmt, aber da kann man eher noch drüber weg sehen – auch wenn es nicht toll ist; nur bei einem Bild ist das Hirn einfach zu schnell….

  • Tobi-Wan-Kenobi

    Naja. Über zwei Jahre später gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Kabel Deutschland kann das auch gut. Wenn man da in die Info der laufenden Sendung guckt passiert es häufig das man (sofern man die Folge oder den Film) nicht kennt die Story liest. Und das in einer beschreibung von einer SMS Länge. Aber den Hammer hat damals……oh Gott ist das lange her, VIVA bei Fight Club gebracht als er in den Kinos anlief. Die haben tatsächlich verraten das…naja. Wer den Film kennt wird wissen was ich meine und wer nicht…ich bin nicht VIVA :-) .
    Dazu muss ich sagen das Freunde echt das tollste sind was es gibt. Jahre später guck ich den Film zum ersten mal und hatte den Megaspoiler vergessen. Ein Freund kommt rein und sagt: Alter!!! Fight Club voll der geile Film. Der Hammer das….. . Ihr könnt es euch denken :-)



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.