Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Für kleine und große Fans

Star Trek: Playmobil bringt gigantisches Modell der U.S.S. Enterprise raus

Spoilerfrei
Maik
10.08.21

Wow! Wir hatten ja bereits einige LEGO-Sets mit Serienbezug hier im Blog, jetzt wird es aber nochmal eine Stufe jünger, was die eigentliche Hauptzielgruppe anbelangt. Denn auch Playmobil, der etwas klobigere Cousin im Plastikstein-Bau-Business, hat Gefallen am Lizensieren von Popkultur-Franchises gefunden. Mit der U.S.S. Enterprise (Partnerlink) folgt ein gigantisches „Star Trek“-Set für Fans und die, die es noch werden (wollen oder sollen). Und eine begleitende AR-App gibt es auch noch dazu…

„Erkunden Sie das legendäre Raumschiff mit seiner ikonischen Brücke und Bauweise. Interagieren Sie mit ihrer berühmten Crew, darunter Captain Kirk, Spock, Uhura, McCoy, Sulu, Scotty und Chekov. Spielen Sie ikonische Szenen aus der Originalserie nach oder brechen Sie zu neuen Abenteuern auf. Durch das abnehmbare Dach ist die gesamte Brücke und die Besatzung bespielbar! Ausgestattet mit Lichteffekten und Original-Sounds und -Dialogen aus der Serie, können auch Sie das Abenteuer der historischen fünfjährigen Mission der Enterprise miterleben.“

100 x 48 x 34 Zentimeter betragen die Ausmaße des gigantischen Raumschiff-Nachbaus, der mit einigen technischen Highlights versehen ist. Das Dach der Brücke lässt sich genauso wie ein Seitenteil öffnen, etliche Licht- und Sound-Effekte sind integriert, und man kann sogar sein Smartphone vor den „Hauptmonitor zum Ansehen von Filmen“ legen. Man kann sogar einen Ausfall des „Warp-Kerns“ nachspielen. Captain Kirk, Spock, Uhura, McCoy, Sulu, Scotty und Chekov sind natürlich auch mit dabei. Das schaut schon alles ziemlich cool aus (wir hatten ja sowas früher nicht…)!

Ab 8. September diesen Jahres wird das Playmobil-Modell der U.S.S. Enterprise erhältlich sein, bereits jetzt kann man das „Star Trek“-Bauset vorbestellen (Partnerlink) – zum durchaus stattlichen Preis von 500 Euro, puh! Das ist schon eine ganze Menge und fraglich, ob das in der breiten Masse wirklich ankommen wird. Aber im Sammlermarkt dürfte es Vorbestellungen regnen und die wahren Trekkies wollen so vielleicht ihren Nachwuchs an die Serie heranführen (als Ausrede, um dann doch selbst zu spielen). Ist ja bald Weihnachten…

Alle weiteren Informationen zum „Star Trek“-Modell, inklusive einer 360-Grad-Ansicht, gibt es auf der offiziellen Produktseite auf der Website von Playmobil.

via: @gillyberlin & gizmodo | Bilder: Playmobil

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: