Das Ende einer Ära!

Zu Besuch in der letzten Blockbuster-Videothek

06.09.18 08:14
Serien
Spoilerfrei
Susanne
06.09.18

Einst gab es weltweit über 9.000 Blockbuster-Videotheken. Heute gibt es nur noch eine! Die technikaffinen Leute von The Verge haben dem letzten Store in Bend, Oregon einen Besuch abgestattet und zeigen, was Videotheken so besonders gemacht hat und was sie vor allem von heutigen Streaming-Diensten unterscheidet. Ich selbst bin früher regelmäßig in die örtliche Videothek gepilgert, um mir große und kleine auf Film gebannte Geschichten auszuleihen. Und obwohl ich die modernen Möglichkeiten Filme und Serien heute abzurufen schätze, macht sich beim Anschauen des Videos ein wenig Wehmut breit.

„Did you know the last Blockbuster in America is in Bend, Oregon? In 2004, the company went from over 9,000 locations worldwide to exactly one in America. But in this streaming age, is there anything we can learn from Blockbuster? We traveled to Oregon to find out.“

via: digg

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.