Soundtrack der Woche-Special zu den IFMCA-Awards und zum sAWE-Voting

Michael Giacchino ist Komponist des Jahres

Mini-Spoiler
Michael
07.03.16

michaelgiacchino

Die IFMCA Award Gewinner stehen fest: Michael Giacchino, Komponist des Serien-Soundtracks zu „Lost“ und Oscar-gewinner für „Oben“, ist als Komponist des Jahres ausgezeichnet worden – zum dritten Mal nach 2004 und 2009. Als bester Serien-Soundtrack wurde überraschend die spanische Serie „Carlos, Rey Emperador“ ausgezeichnet – und damit Komponist Federico Jusid. Die (auch von mir) favorisierten Serien-Soundtracks zu Outlander und Fargo gingen damit leer aus.

Auch in weiteren Kategorien gab es einige Überraschungen – und damit auch einige Enttäuschungen. In der Kategorie „Best New archival Release – Re-Release of an existing score“ waren gleich drei produktionen von La-La-Land und eine von Intrada Records nominiert. Gewonnen hat allerdings Obsession von Music Box. Auch in der Kategorie „Best New archival Release – Re-Recording of an existing Score“ hat sich Obsession durchgesetzt. Immerhin konnte La-La-Land den Award für „Best new Archival Release – Compilation“ mit nach Hause nehmen – für den Score zur TV-Score zu „Mission: Impossible“. Intrada Records wurde erfreulicherweise „Film Music Record Label of the year“ – immerhin da hat sich (m)ein Favorit durchgesetzt.

Welcher ist Euer liebster Serien-Soundtrack?

Auch von Euch wollten wir wissen, welcher Serien-Soundtrack der Beste ist – dazu haben wir Euch die ganze Woche abstimmen lassen. Und: Es gibt zwei Sieger: Game of Thrones und Outlander liegen beide gleichauf auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von Sherlock. Auf den weiteren Plätzen folgen mit etwas Abstand House of Cards, Ally McBeal und Transparent.

serienvoting

Alle IFMCA-Gewinner auf einen Blick

Zurück zur Competition der IFMCA – hier kommen alle Sieger auf einen Blick:

BEST ORIGINAL SCORE FOR A TELEVISION SERIES

Carlos, Rey Emperador, music by Federico Jusid

COMPOSER OF THE YEAR

Michael Giacchino

BREAKTHROUGH COMPOSER OF THE YEAR

Maurizio Malagnini

FILM SCORE OF THE YEAR

Star Wars: The Force Awakens, music by John Williams

FILM MUSIC COMPOSITION OF THE YEAR

“The Jedi Steps and Finale” from Star Wars: The Force Awakens, music by John Williams

BEST ORIGINAL SCORE FOR A DRAMA FILM

Wolf Totem, music by James Horner

BEST ORIGINAL SCORE FOR A COMEDY FILM

Krampus, music by Douglas Pipes

BEST ORIGINAL SCORE FOR AN ACTION/ADVENTURE/THRILLER FILM

Mission: Impossible – Rogue Nation, music by Joe Kraemer

BEST ORIGINAL SCORE FOR A FANTASY/SCIENCE FICTION/HORROR FILM

Star Wars: The Force Awakens, music by John Williams

BEST ORIGINAL SCORE FOR AN ANIMATED FEATURE

Inside Out, music by Michael Giacchino

BEST ORIGINAL SCORE FOR A DOCUMENTARY

The Hunt, music by Steven Price

BEST ORIGINAL SCORE FOR A VIDEO GAME OR INTERACTIVE MEDIA

Assassin’s Creed: Syndicate, music by Austin Wintory

BEST NEW ARCHIVAL RELEASE – RE-RELEASE OF AN EXISTING SCORE

Obsession; music by Bernard Herrmann, album produced by George Litto, Laurent Lafarge, and Cyril Durand-Roger, liner notes by Daniel Schweiger, album art direction by David Marques (Music Box)

BEST NEW ARCHIVAL RELEASE – RE-RECORDING OF AN EXISTING SCORE

Obsession; music by Bernard Herrmann, performed by the City of Prague Philharmonic Orchestra cond. Nic Raine, album produced by James Fitzpatrick, liner notes by Christopher Husted, album art direction by Matthew Wright and Damien Doherty (Tadlow)

BEST NEW ARCHIVAL RELEASE – COMPILATION

Mission: Impossible – The Television Scores; music by Various Artists, album produced by Jon Burlingame, liner notes by Jon Burlingame, album art direction by Joe Sikoryak (La-La Land)

FILM MUSIC RECORD LABEL OF THE YEAR

Intrada Records, Douglass Fake, Roger Feigelson

SPECIAL AWARD

Pas de Deux, classical work by James Horner, commissioned by violinist Mari Samuelsen and cellist Hakon Samuelsen

Bild: Maria Giacchino

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.