Dramaserien: There's plenty to look forward to!

Was schauen die Briten in 2016?

Spoilerfrei
Tobias
07.01.16

UK2016Dramasp00

Das Serienjahr 2016 ist wieder einmal pickepackevoll. Da den Durchblick zu behalten, ist gar nicht mal so einfach. Da machen es die deutschen Fernsehanstalten dem Zuschauer einfacher, da kann man die empfehlenswerten neuen Serien an einer Hand abzählen. Anders auf der Insel. Wenn ich mir so die diversen Trailer von BBC One über Channel 4 bis hin zu itv anschaue, da ist eine Menge cooles Zeug darunter. Zumindest rein vom ersten Blick. Ich habe mir mal vier neue Serien herausgepickt, auf dich ich gesondert hinweisen möchte. Zu diesen vier Serien kann man dann in Zukunft immer mal wieder etwas Neues wie News, Bilder und Trailer hier bei sAWE.tv erwarten.

The Night Manager

UK2016Dramasp01

Die sechsteilige Spionagethrillerserie mit großen Namen wie Olivia Colman („Broadchurch“), Hugh Laurie („House“) oder Tom Hiddleston („Thor“) basiert auf den Roman gleichen Namens von John le Carré und behandelt nach dem Ende des Kalten Krieges den Kampf britischer Nachrichtendienste gegen den illegalen Waffenhandel. Der Nachtmanager (Hiddleston) eines Hotels wird dabei als Spitzel auf einen international agierenden Waffenhändler (Laurie) angesetzt, um diesen zu überführen. Im Buch ist der Dritte im Bunde, ein Nachrichtenoffizier vom British Intelligence Service, ein Mann. Hier in der Miniserie wird diese Figur von Olivia Colman verkörpert. Wahrscheinlich nicht die schlechteste Entscheidung. Ich mag Colman.

Die Serie soll im April anlaufen.

The Hollow Crown – The Wars of the Roses

UK2016Dramasp02

Die Briten bekommen scheinbar von Kostüm-Drama Serien nicht genug, wobei diese Serie eher so etwas wie eine Fortsetzung als ein Neustart ist. Die BBC hat es sich zur Aufgabe gemacht, die sogenannten Historien-Dramen von Shakespeare in drei Zyklen in Form von Miniserien abzuhandeln.

Unter den Historien-Dramen zählt man alle Dramen des Autors in denen er sich auf historische Figuren konzentriert und den Leser durch die britische Thronfolge scheucht. Also von König Johann über Richard II, den ganzen Heinrichs, einem weiteren Richard um am Ende mit Heinrich VIII (der mit den vielen Ehen und toten Ehefrauen) zu enden.

Die Könige Richard II (Ben Whishaw), Heinrich IV (Jeremy Irons) und Heinrich V (Tom Hiddleston) wurden bereits in 2012 abgehandelt und ausgestrahlt. Wie man sieht sparte die BBC nicht an tollen Hauptdarstellern. Und auch der zweite Zyklus mit dem Untertitel „The Wars of the Roses“ steht dem in Nichts nach. Wir werden in drei Teilen die Könige Heinrich VI (Tom Sturrigde) und Richard III (Benedict Cumberbatch) durcharbeiten. Auch der Nebencast kann sich sehen lassen, nennen wir doch mal Hugh Bonneville („Downton Abbey“) oder Judi Dench („Pride & Prejudice“).

Der 2012er Zyklus gewann zahlreiche Preise, schauen wir mal, ob der zweite Zyklus ähnlich erfolgreich sein wird. Ein Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekannt.

Victoria

UK2016Dramasp03

Und noch ein Historiendrama. Jenna Coleman („Doctor Who“) spielt in der achtteiligen Dramaserie „Victoria“ bei itv niemand geringeres als Queen Victoria, wohl die bedeutendste Königin der britischen Geschichte. Wir erleben die Thronbesteigung im zarten Alter von 18 Jahren, es folgt die Hochzeit und das Leben mit Prinz Albert (der mit der Royal Albert Hall als Gedenkstätte) und ihre 63jährige Regentschaft. Ausreichend Stoff für viel Drama. Auch der Nebencast kann sich sehen lassen, hier nenne ich mal Rufus Sewell („The Man In The High Castle“).

Auch hier kennt man bisher nur das Ausstrahlungsjahr.

National Treasure

UK2016Dramasp04

Ein gänzlich anderes Thema hat die vierteilige Miniserie „National Treasure“ zum Thema: Kindesmissbrauch- und Vergewaltigungsvorwürfe gegenüber prominenten Personen. Channel 4 arbeitet dies als fiktionale Serie auf, also kein direkter Bezug zu Personen wie Bill Cosby oder der Operation Yewtree, bei der diverse Personen des öffentlichen Lebens angeklagt wurden und großes Aufsehen in England erregte. Wobei die Inspiration zur Serie sich auf die Operation Yewtree bezieht.

Im Mittelpunkt der Serie steht Paul Finchley, Teil eines beliebten Comedy-Duos mit einer Karriere, die bereits seit Jahrzehnten äußerst erfolgreich verläuft. Als er mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird, die bis in die 1970er Jahre zurückreichen, beginnt sein Leben nach und nach auseinander zu brechen.

Bisher weiß man noch nicht wann die Serie ausgestrahlt wird, noch wie der Cast aussieht. Der Vierteiler wird nämlich noch gedreht, verantwortlich ist niemand geringeres als Jack Thorne, mitverantwortlich für die „This Is England“ Trilogie sowie „The Fades“. Man darf also gespannt sein, ob es beim Ausstrahlungsjahr 2016 bleibt.

Habt ihr weitere UK Newcomer auf den Zettel?

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.