Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Ab 3. Dezember

Haus des Geldes: Trailer zum Ende der Netflix-Serie (Teil 5 – Ausgabe 2)

Mini-Spoiler
Maik
03.11.21

Es geht weiter. Und zuende. In exakt einem Monat. Nach der meiner Meinung nach dann doch etwas zu dick aufgetragenen ersten Hälfte der letzten Staffel (oder auch Ausgabe Eins des fünften Teiles, um im Netflix-Sprech zu bleiben…) dürfte es im großen Finale der spanischen Serie „Haus des Geldes“ mutmaßlich nochmal so richtig abgehen. Einige erste Einblicke haben ein vorab veröffentlichter exklusiver Clip sowie ein Teaser geboten uns so bereits Vorfreude auf die allerletzten Folgen der Drama-Produktion entfachen wollen, vor wenigen Minuten wurde dann aber auch der offizielle Trailer zum Finale veröffentlicht. Ich habe lediglich für die Auswahl des Artikelbildes kurz durch die 109 Sekunden geskippt und für mich entschieden, nicht weiter gespoilert werden zu wollen – daher gilt für euch wie so oft: Anschauen auf eigene Gefahr!

„Der größte Raub der Welt geht zu Ende.“

Hier noch ein bisschen was Offizielles zur Ausgangslage und Handlung des kommenden Teil-Teiles:

„Tokio (Úrsula Corberó) ist tot. Der Feind lauert noch immer in der Bank von Spanien, verwundet, aber so gefährlich wie eh und je. In ihrer dunkelsten Stunde und vor ihrer bisher größten Herausforderung heckt die Bande einen kühnen Plan aus, um das Gold unbemerkt zu befreien. Dabei begeht der Professor den größten Fehler seines Lebens.“

Die letzten fünf Episoden von „Haus des Geldes“ (ihr wisst schon, TeilFünfAusgabeZwei…) werden ab Freitag, dem 3. Dezember 2021, auf Netflix zu sehen sein. Also noch exakt einen (mit 30 Tagen eher kurzen) Monat lang warten! Ich bin persönlich zwar der Meinung, dass man kein Ende mehr hinbekommen wird, das der großartigen ersten Staffel (ja, das war ursprünglich wirklich noch eine Staffel im spanischen Fernsehen…) gerecht werden wird, bin aber dennoch gespannt, wie man die Geschichte auflösen wird. Wird es ein Happy End für die eigentlich Bösen, die uns so ans Herz gewachsen sind? Was für weitere Schicksalsschläge wird es noch geben? Oder gewinnt am Ende etwa doch das „gute“ System in Form von Polizei und Staat? Warten wir es ab… Sicher dürfte sein, dass es spannend werden wird. Und ich traue dem Produktionsteam viele Ausgänge zu. Persönlich fürchte ich jedoch, dass es eher die rosarote Happy-End-Version werden dürfte.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: