Abschluss der Deutschland-Trilogie

Deutschland89 startet am 25. September 2020 bei Amazon Prime Video

Mini-Spoiler
Michael
06.08.20

„Deutschland89“ – die dritte und finale Staffel der international und deutschlandweit mehrfach ausgezeichneten Spionage-Serie, startet am 25. September 2020 exklusiv mit acht neuen Episoden bei Amazon Prime Video in Deutschland, Österreich, Indien und Japan. Das Finale der Deutschland-Trilogie begleitet die Helden und Anti-Helden durch den Mauerfall im Herbst 1989 in ein wiedervereinigtes Deutschland.

Die Trilogie hat ja eine recht bemerkenswerte Geschichte: Gestartet 2015 als „Deutschland83“, heimste die erste Staffel zwar beste Kritiken und Preise ein (unter anderem ein Grimme-Preis für Komponist Reinhold Heil für den Score – ihn hatten wir hier auch im Interview), fiel aber bei der deutschen Erstausstrahlung auf RTL in ein Quotentief, was zu der Diskussion führte, ob eine solche Serie bei RTL überhaupt gut aufgehoben sei. Fun Fact am Rande: Weltweite Erstausstrahlung erfolgte Monate vor der RTL-Ausstrahlung auf SundanceTV in den USA – wo die Serie im original mit Untertiteln gezeigt wurde und dort zum Erfolg wurde. Nach den schlechten Quoten erwarb Amazon die Rechte für Staffel 2, „Deutschland86“, und auch für die jetzt anstehende finale Staffel. Alle Folgen von „Deutschland83“ und „Deutschland86“ stehen entsprechend exklusiv bei Amazon Prime Video zur Verfügung.

Deutschland89: Darum geht’s

9. November 1989: Der „antifaschistische Schutzwall“ fällt und Martin Rauch (Jonas Nay), kaltgestellter und berühmt-berüchtigter DDR-Spion, wird von den Ereignissen überrollt. Nicht nur er verliert durch die friedliche Revolution im November 1989 plötzlich seine Identität und Heimat, auch seine Genossen des Auslandsgeheimdienstes der DDR (HVA) werden praktisch über Nacht arbeitslos – und so zum Finale des Kalten Krieges vor die Frage gestellt, wie sie sich in diesem Chaos positionieren wollen. Zum großen Bruder, dem KGB, wechseln? Gleich den Sprung in den Westen wagen, um dort als Agent für einen feindlichen Dienst neu zu beginnen? Als Geschäftsmann die internationalen Kontakte spielen lassen? Oder das gehortete Geld und Gold einzupacken, und sich einen Platz an der Sonne sichern? Wie in jeder Krise bieten sich unseren Helden jede Menge Chancen – aber es drohen auch neue Gefahren im undurchsichtigen Dickicht des legendären Wende-Winters und gnadenlosen Spiel der Spione.

Regie führten in dieser finalen Staffel die Regisseurinnen Randa Chahoud (Tatort, Ijon Tichy – Raumpilot) und Soleen Yusef (Skylines, Der NSU-Prozess – Das Protokoll des ersten Jahres). Anna Winger und Jörg Winger haben die Serie entwickelt und zusammen mit Sebastian Werninger produziert. Autoren von „Deutschland89“ sind Jörg Winger, Steve Bailie, Roger Drew, Ed Dyson sowie Michael und Lily Idov. Zum Cast gehören Hauptdarsteller Jonas Nay sowie Maria Schrader, Sylvester Groth, Svenja Jung, Anke Engelke, Fritzi Haberlandt, Lavinia Wilson, Florence Kasumba, Corinna Harfouch, Uwe Preuss, Raul Casso, Carina Wiese und Alexander Beyer.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.