Unsere Favoriten unter den Serien-Specials

Halloween in Serie

29.10.14 18:45
Serien
Spoilerfrei
Laura
29.10.14

Die gruseligste Zeit des Jahres rückt näher. Am 31. Oktober feiert nicht nur die USA Halloween; auch in Deutschland wird der Feiertag des Grauens jedes Jahr beliebter. Während Einige von Euch mit Sicherheit auf die Pauke hauen werden, bleiben Andere vielleicht für einen netten Fernsehabend zuhause auf der Couch.

Wir AWESOMER haben Euch unsere liebsten Halloween Specials als Anregung für Euer TV-Programm am Abend des Schreckens in einer handlichen Liste zusammen gestellt.

Laura: Ich bin für richtigen Horror nicht wirklich zu haben. Daher ist meine Empfehlung ganz schön ungruselig, aber mindestens neunundneunzig Mal lustiger. Brooklyn Nine-Nines Episode “Halloween” (S01E06) bedeudet Jake Peralta vs. Captain Holt. Eine Wette pitcht die Beiden gegeneinander: Jake will des Captains Medal of Honor stehlen, Holt will das verhindern. Jakes Masterplan kann nur mit Teamwork funktionieren und Charles Boyle meint zu wissen, dass das ganz im Spirit von Halloween ist.

brooklyn-nine-nine-610x328

Martin: Meine Empfehlung ist weder gruselig, noch besonders lustig – aber wenigstens ist es mal etwas völlig anderes und ich weiß genau, dass damit niemand gerechnet hätte. Konkret geht es um Criminal Minds und die Folge „Devil’s Night“. Ich will nicht behaupten, dass Criminal Minds besonders gruselig wäre, aber ich hab es bis Staffel 8 sehr gern geschaut, auch wenn sich das Thema Serienkiller irgendwann einfach abnutzt. In der Folge geht es um einen Serienkiller, der seine Opfer in den Tagen vor Halloween lebendig verbrennt. Wie gesagt, mal was anderes und allein schon wegen der Kombination Staffel 6 Folge 6 total geeignet.

Jonas: Tststs, da gehen Laura und Martin dem Horror einfach aus dem Weg. Also kann ich ja gar nicht anders, als euch eine wirklich gruselige Folge aus den 90ern zu empfehlen: Home, S04E02 aus Akte-X. Damals haben mich diese 45 Minuten wirklich nachhaltig beschäftigt und geschockt, selbst heute erschaudere ich bei dem Gedanken an die Folge. In Home geht es um eine Familie, die abgeschieden in einem Haus ohne fließend Wasser und Elektrizität lebt und durch Inzucht stark deformiert ist. Mehr möchte ich eigentlich nicht erzählen, um euch nicht den „Spaß“ zu verderben. Obwohl es viele Tote in der Folge gibt, sind es eher die Bilder die im Kopf entstehen, die die Folge so gruselig machen. Zu Home  habe ich folgenden  Fantrailer gefunden, der zwar nicht ganz die Stimmung einfangen kann, aber euch zumindest einen Eindruck gibt.

Maik: Puh, schwer sich da was rauszupicken. Die Simpsons-Halloween-Folgen sind natürlich ganz weit oben dabei, weil eben Genre-untypisch inszeniert. Ich könnte die Episode aus American Horror Storys erster Staffel nehmen, das ist gruselig, ist aber eben eh ein „dunkles“ Format. Einige der Community-Folgen zu Halloween fand ich super und auch bei Hör mal wer da hämmert wären immer tolle Einschübe dabei. Doch für meine Auswahl bin ich ebenso komplett ungruselig: How I Met Your Mother, Staffel 1, Folge 6: The Slutty Pumpkin. Schlicht weil es eine der ersten großen Mythen war, die die Serie geschaffen und über Jahre immer wieder „hochgeholt“ hat.

Nicky: Als die Idee mit den Halloween-Episoden die Runde machte, kamen mir gleich mehrere Serienspecials in den Sinn, ich kann mich da nicht auf ein spezielles festlegen. Besonders gruselig ist davon allerdings nur eins und zwar das schon von Maik erwähnte Special von American Horror Story. In der fünften Folge der ersten Staffel mit dem Titel “Halloween: Part 2” kommt ein richtiges Grusel-Gefühl auf. Zum einen liegt es daran, dass American Horror Story an sich schon zu den eher creapigeren Serien gehört und zum anderen, weil unzählige Tote in der Folge wieder auferstehen. Beispielsweise eine Gruppe Jugendlicher mit etlichen Schusswunden, die bei einem Schul-Massaker auf brutalste Art und Weise den Tot fanden. Die restlichen Halloween-Folgen, die mir besonders gefallen haben sind eher witzig als wirklich beängstigend. Hervorzuheben ist die sechste Folge der zweiten Staffel von Castle mit dem Titel “Vampire Weekend”. Allein das Kostüm von Nathan Fillion ist es wert, diese Folge in den Olymp der besten Halloween Episoden zu heben. Er verkleidet sich nämlich als “Space Cowboy” und schlüpft somit in seine alte Rolle als Captain Malcolm Reynolds aus Firefly – ein besonderer Moment für Fans der abgesetzten Serie. Außerdem zählen zu meinen Halloween-Highlights die Folge von Modern Family (S02E06), in der Claire das Haus der Dunphys in ein Geisterhaus verwandelt und die Episode von The Big Bang Theory (S05E07), in welcher sich Sheldon am Ende im Sofa versteckt und Leonard erschreckt.

modern-family-halloween

Peter: Halloween, Halloween. Ist das nicht die schönste Zeit im Jahr? Ich kann abends den Fernseher anmachen, mich zurücklehnen, die Liebsten im Arm halten und Michael Meyers flitzt mit seinem Messer über den Bildschirm. Besinnlich. Eigentlich habe ich keinen großen Halloween-Favoriten. Soll es witzig sein, empfehle ich ebenfalls Community. Die Serie schafft es einfach, jedes Special total zu überspitzen. Allerdings können sich auch die Halloween-Episoden von Saturday Night Live sehen lassen. Ansonsten würde ich zu Binchview-Sessions der berühmtesten Horror-Klassiker einladen. Hier habt ihr noch eine kleine Inspiration, wer euch das Gruseln lehren kann. Die Liste ist vielleicht etwas oberflächlich, dennoch möchte ich Pennywise nicht in der Nacht begegnen. Oder am Tag.

Daniela: Ich sehe gerne Krankenhausserien. Die sind für medizinische Laien ja per se eklig. Aber auch hier geht noch mehr. Mein Favorit sind die Halloween-Folgen von Emergency Room, auch wenn der Gruselfaktor hier eher den Hintergrund bildet wie zum Beispiel bei Ghosts (S03E05), wo Dr. Ross alias George Clooney auf eine fies geschminkte Wunde hereinfällt, bei Masquerade (S05E05), wo die Halloween-Party, die Dr. Carter beaufsichtigen muss, völlig außer Kontrolle gerät oder bei A Hopeless Wound (S09E05), wo auf einer Kostümparty der Gay-Community (sehr, sehr schöne Verkleidungen) ein Feuer ausbricht. Auch schön: My Big Brother (S02E06) von Scrubs und, zumindest bildlich unerreicht, Modern Family, Open House of Horrors (S04E05) mit Gloria als Alien.

Gloria_Alien

Nico: Neben den Simpsons Halloween Folgen, welche jedes Jahr zum Pflichtprogramm gehören, möchte ich euch direkt eine ganze Serie für ein gruseliges Wochenende ans Herz legen. Für den eingefleischten Serien Fan sicherlich nichts Neues, aber für den Rest sicherlich Garant für ein düsteres und zum Teil sehr uneheimliches Serien Vergnügen. Die Rede ist natürlich von Twin Peaks. Vor Kurzem wurde erst eine neue Staffel in Auftrag gegeben, so schwirrt die Serie schon seit Jahren in unseren Serienköpfen und gehört zu den Serien die ich vermutlich am meisten gesehen habe. Zur Story sei nur soviel gesagt, das Agent Cooper in der Kleinstadt Twin Peaks den Mord an einer Teenagerin aufklären soll und dabei einige mysteriöse Vorfälle erlebt. Die Serie erzeugt dabei eine unglaubliche Atmosphäre, die in Bezug auf ihre gruseligen Momente, nicht wirklich mit anderen Serien zu vergleichen ist. Wer am Wochenende also den üblichen Halloween Parties aus dem Weg gehen möchte, findet mit Twin Peaks den idealen Begleiter. Alleine schon das Intro lässt mich durch seinen cheezy Sound jedes Mal wieder erschaudern…

 

Was für den Schreckensabend gefunden? Welche sind eure liebsten Halloween Specials? Lasst es uns in den Kommentaren wissen oder sendet uns einen Tweet!

 

via: Photo Credit: Beitragsbild

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.